1-2-3 Bits und Bytes wandern. Sie bilden Information. Sie erzeugen Emotion. Gleich geschafft!

Ihr Browser schwelgt in Nostalgie. Dann Update durchführen und die volle Bandbreite von PLUSPOL interactive kennen lernen! Wir raten zu Chrome oder Firefox!

 

Durch immer weiter steigende Zugriffszahlen über mobile Endgeräte stehen viele Unternehmen vor der Herausforderung, die für sie passende Mobile-Lösung zu entwickeln. Möglichkeiten gibt es viele: Responsive Design, Native Apps oder eine Mobile Website. Die optimale Lösung hängt dabei von vielen Faktoren ab.

Im Auftrag der Daimler-Tochter EvoBus GmbH - mit der wir seit über 10 Jahren erfolgreich zusammenarbeiten - haben wir für die Omnibus-Gebrauchtfahrzeugmarke BusStore und die Customer Service & Parts-Marke OMNIplus eine entsprechende Bewertung durchgeführt.

Nach Analyse der Anforderungen und technischen Rahmenbedingungen, haben wir uns gemeinsam mit dem Kunden für die Umsetzung einer speziell für Smartphones optimierten Mobile Website entschieden, welche jeweils auf dem bestehenden TYPO3 Content Management System aufsetzt und die Kernfunktionen der Websites in den Vordergrund stellt.

Besonderheiten

Performance

Performance

Kurze Ladezeiten sind wichtig für den Joy of Use und auch für die Suchmaschinenoptimierung. Durch den Fokus auf Smartphones können diese entsprechend gering gehalten werden.

BusStore Fahrzeugsuche

BusStore Fahrzeugsuche

Der Fokus der Mobile Website von BusStore liegt auf der Fahrzeug-Suche. Über das Open Source Framework AngularJS konnten wir diese performant an die Fahrzeug-Datenbank anbinden.

OMNIplus Standort-Suche

OMNIplus Standort-Suche

Die speziell für OMNIplus entworfene Anwendung auf Basis von GoogleMaps ermöglicht eine Umkreissuche der Servicestützpunkte sowie eine Routenplanung.

TYPO3 Backend

TYPO3 Backend

Die Mobile Websites beziehen ihre Inhalte aus der gleichen TYPO3-Installation, die auch der Desktop-Version zugrunde liegt. So können die Inhalte zentral gepflegt werden, ohne diese doppelt anlegen zu müssen.

Performance

Performance

Kurze Ladezeiten sind wichtig für den Joy of Use und auch für die Suchmaschinenoptimierung. Durch den Fokus auf Smartphones können diese entsprechend gering gehalten werden.

BusStore Fahrzeugsuche

BusStore Fahrzeugsuche

Der Fokus der Mobile Website von BusStore liegt auf der Fahrzeug-Suche. Über das Open Source Framework AngularJS konnten wir diese performant an die Fahrzeug-Datenbank anbinden.

OMNIplus Standort-Suche

OMNIplus Standort-Suche

Die speziell für OMNIplus entworfene Anwendung auf Basis von GoogleMaps ermöglicht eine Umkreissuche der Servicestützpunkte sowie eine Routenplanung.

TYPO3 Backend

TYPO3 Backend

Die Mobile Websites beziehen ihre Inhalte aus der gleichen TYPO3-Installation, die auch der Desktop-Version zugrunde liegt. So können die Inhalte zentral gepflegt werden, ohne diese doppelt anlegen zu müssen.

Performance

Performance

Kurze Ladezeiten sind wichtig für den Joy of Use und auch für die Suchmaschinenoptimierung. Durch den Fokus auf Smartphones können diese entsprechend gering gehalten werden.

BusStore Fahrzeugsuche

BusStore Fahrzeugsuche

Der Fokus der Mobile Website von BusStore liegt auf der Fahrzeug-Suche. Über das Open Source Framework AngularJS konnten wir diese performant an die Fahrzeug-Datenbank anbinden.

OMNIplus Standort-Suche

OMNIplus Standort-Suche

Die speziell für OMNIplus entworfene Anwendung auf Basis von GoogleMaps ermöglicht eine Umkreissuche der Servicestützpunkte sowie eine Routenplanung.

TYPO3 Backend

TYPO3 Backend

Die Mobile Websites beziehen ihre Inhalte aus der gleichen TYPO3-Installation, die auch der Desktop-Version zugrunde liegt. So können die Inhalte zentral gepflegt werden, ohne diese doppelt anlegen zu müssen.

Mobile Website bei BusStore

Kern der Website ist die Fahrzeugsuche. Und damit alle Ergebnisse schnell geladen und angezeigt werden können, haben wir eine Mobile Website gebaut, die ausschließlich für Smartphones optimiert ist. Um Ladezeiten zu verringern, werden zudem nicht alle Ergebnisse sofort angezeigt, sondern per Tap nachgeladen.

Ganz bewusst haben wir uns in diesem Fall nach eingehender Analyse und Bewertung der Vor-und Nachteile gegen die Entwicklung einer nativen App und auch gegen eine Responsive Lösung entschieden. Die Mobile Website schnürt das beste Gesamtpaket hinsichtlich Performance, Nutzerfreundlichkeit, schneller Aktualisierbarkeit und Distribution.

User Experience bei BusStore

Die Mobile Website von BusStore ist einfach zu bedienen: Über die Schnellsuche oder die detaillierte Suchmaske können die Busse anhand bequemer Filter- und Sortierfunktionen, z. B. nach Klassifikationen oder nach Standorten innerhalb Europas, gesucht werden. Dank klarer Call-to-Actions weiß der Nutzer zu jedem Zeitpunkt, was er wo finden kann. Mobil optimierte Bildergalerien und Suchergebnisse sorgen für eine optimale Ansicht auf dem Smartphone.

„Unsere europaweiten Standorte sind mehr als zufrieden mit der neuen Mobile Website. Egal, in welchem Land – Suche und Seite funktionieren intuitiv und einwandfrei. So haben wir uns das vorgestellt.“

- Martin Haubner, BusStore Marketing -

Mobile Website für OMNIplus

Damit die Nutzer die nächstgelegenen Servicestützpunkte schneller und einfacher auffinden können, haben wir eine spezielle Anwendung inklusive Umkreissuche und Routenplaner auf Basis von GoogleMaps entwickelt. Die europaweiten Servicestützpunkte der Kategorie BusWorld können zudem eigene Webseiten über das TYPO3-Backend anlegen, welche ebenfalls mobil-optimiert ausgegeben werden.

TYPO3 für BusStore & OMNIplus

 

Durch die europaweite Ausrichtung verfügen die Websites über eine Vielzahl an Sprachversionen, welche alle über das Content Management System TYPO3 gepflegt werden können. Neben den Inhaltsseiten umfasst dies im Fall von BusStore auch eine Vielzahl an Landingpages. Diese sind Teil der Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung, auf welche ein starker Fokus gelegt wurde. Innerhalb kürzester Zeit konnte somit bei den definierten Suchbegriffen eine Platzierung auf der ersten Seite der Google Suchergebnisse erreicht werden.

 

Die Mobile Websites und die Desktop-Version von BusStore und OMNIplus teilen sich jeweils das gleiche TYPO3-Backend.

Somit wird eine doppelte Pflege der Inhalte vermieden und alle Versionen sind immer auf dem gleichen aktuellen Stand.

 

Das Ergebnis

Das Ergebnis sind zwei Mobile Websites, die den Kundennutzen optimal bedienen. Wir haben die Kernfunktion für Endkunden herausgestellt: Auch unterwegs können die Nutzer von BusStore und OMNIplus nun ganz bequem gebrauchte Busse oder die nächsten Servicestützpunkte finden.

Die Mobile Websites zeichnen sich jedoch nicht nur durch eine optimierte Usability und Performance aus. Für BusStore und OMNIplus sind unsere Lösungen auch besonders kosteneffektiv, da wir es geschafft haben, auf dem bestehenden System aufzubauen.

Auch von den Nutzern wird der neue mobile Service sehr gut angenommen. So greifen mittlerweile bis zu 40% der Nutzer über mobile Endgeräte auf die verschiedenen Länderversionen der beiden Marken zu.

Stefan Dittmar

„Intensive Beratung und ausgeprägtes Lösungsdenken sind der Kern unserer Arbeit.“

Stefan Dittmar

Geschäftsführer und Inhaber


E-Mail schreiben